Letztes Feedback

Meta





 

Bemusterung 23./24.10.2014

Die spannendste Phase beim Fertighausbau: alles aussuchen 😊 Die Bemusterung in der Nähe von Simmern geht los! 10 Uhr Beginn im Zentrum - und die erste Überraschung: wir sind ganz allein in dem ganzen Bemusterungszentrum - wir können alles in Ruhe ansehen und ausprobieren! Morgens noch mit Elektroplanung beschäftigt (hierfür hatten wir uns vorher beim Pläne durcharbeiten sehr viel zeit genommen) - ging es recht flott ans Eingemachte und noch vor dem Mittagessen stand unsere Badausstattung und Fliesenauswahl fest! Tolle Auswahl und man sollte sich wirklich vorher sehr gut überlegen, was man will und benötigt! Wir waren zum Glück gut vorbereitet! Zum Mittagessen waren wir in ein Restaurant eingeladen - auf Rechnung der Bemusterungsfirma! Nachmittags kamen dann die nächsten Entscheidungen - Fußböden, Türen, Türgriffe, Lichter, Schalter, Ziegel, Verputz, etc. Tausend Entscheidungen an einem Tag! Gegen 17 Uhr durften wir dann ins Hotel, das ebenfalls von der Firma übernommen wurde - inkl. einer Flasche Sekt auf dem Zimmer und tollem Frühstück! Am nächsten Morgen ging es dann um 10 Uhr weiter. Letzte Planungen, Treppe aussuchen, Fensterbretter, letzte Änderungen! Um 11.30 Uhr waren wir fertig und konnten nach Hause fahren! Fazit: Gute Vorbereitung ist alles!!!!

3.2.15 20:59, kommentieren

Werbung


Erste Schritte und Termine

Schon eine Weile spielen wir mit dem Gedanken "Haus kaufen, Haus bauen, weiter in Miete wohnen?!" Und schnell stand für uns fest - wir wollen gerne ein Eigenheim nach unseren Wünschen planen und gestalten. Neu soll es sein und ein geeigneter Bauplatz liegt direkt vor unseren Füßen! Im Internet mal ein bisschen erkundigt und schon stolpern wir über ein ganz tolles Haus, das uns beiden optisch unheimlich gut gefällt! Dieses Haus steht in einer Fertighaussiedlung in Mannheim - da müssen wir hin... 20.05.2014 - Besuch der Fertighaussiedlung in Mannheim: um viele Erfahrungen reicher, doch der Berater in "unserem Traumhaus" hat es sich direkt mit uns verscherzt, da er uns nicht ernst genommen hat! Entschluss gefasst: so soll unser Haus aussehen, aber nicht von dieser Firma 😊 12.06.2014 - Termin mit einem lokalen Holzbauunternehmer, der Fertighäuser anbietet... Bis heute haben wir kein Angebot erhalten - sehr enttäuschend! 30.06.2014 - Termin mit einer Planerin von OKAL - in Eigeninitiative hat die nette Dame angerufen, nachdem ich Kataloge angefordert hatte und kam zu einem unverbindlichen Gespräch vorbei! 08.07.2014 - die Planerin von OKAL kommt erneut vorbei - nach einer Woche unterbreitet sie uns ein erstes Angebot und hat die ersten Pläne dabei. 15.07.2014 - die Planerin bringt den Hausvertrag und die geänderten Pläne vorbei und WIR UNTERZEICHNEN! Jetzt wirds also wirklich ernst... Pläne überarbeiten... 31.07.2014 - Termin mit dem Architekten von OKAL und Festlegung der Details 04.08.2014 - Termin bei der Bank - Angebote für Finanzierung einholen. 25.08.2014 - letzte Abstimmung mit dem Architekten, Durchsprache kleiner Änderungen. 01.09.2014 - Darlehen beantragt 02.09.2014 - Notartermin zum Kauf des Bauplatzes 25.09.2014 - Termin mit der Planerin von Okal - Bauanträge durchsprechen 18.10.2014 - Küche Planen im Studio 21.10.2014 - Baustellengespräch mit Team von Bodenplatte und Erdarbeiten

3.2.15 20:48, kommentieren